Greenpeace Filmabend

Media

Wir von der Greenpeace Gruppe Magdeburg laden euch an diesem Abend ganz herzlich dazu ein, mit uns zusammen den Film „10 Milliarden – Wie werden wir alle satt?“ anzusehen. Im Anschluss an den Film wird es einen "Markt der Möglichkeiten" geben, auf dem sich Magdeburger Projekte vorstellen werden. Es können Kontakte geknöpft und Ideen ausgetauscht werden.

Je näher wir uns dem Jahr 2050 nähern, desto aktueller wird dieser Film werden. Der Film ist nicht nur sehr informativ, er regt auch dazu an, selbst aktiv zu werden. Und das ist auch einer der Gründe dafür, dass wir den Film zeigen wollen. Im Anschluss an den Film wird es einen „Markt der Möglichkeiten“ geben, auf dem sich Magdeburger Projekte vorstellen werden, die sich für nachhaltige Lebensmittelproduktion und bewussten Konsum einsetzen. Und natürlich habt ihr alle die Möglichkeit, euch diesen Projekten anzuschließen.

Der Eintritt ist frei.

Wann: 04.04.2017, 18-22 Uhr

Wo: CampusTheater (Johann-Gottlob-Nathusius-Ring 5), auf dem Gelände der Otto-von-Guericke Universität Magdeburg

Beim "Markt der Möglichkeiten" im Anschluss an den Film sind unter anderem mit dabei:

  • Stadtgarten Sonnenbad
  • FoodCoop Magdeburg
  • Frau Ernas loser Lebensmittelpunkt. Unverpackt Magdeburg
  • Bienenweide e.V.
  • Interkultureller Garten (IkuGa Magdeburg)
  • Slow Food Magdeburg
  • Magdeburg Vegan
  • Tierrechtsgruppe Veganimal Magdeburg

Weiterführende Links

Offizielle Seite zum Film
Facebook Event